Rückrundenauftakt gegen SG Antrefftal/Wasenberg

Die Vorbereitung ist fast vorbei und das erste Serienspiel im neuen Jahr steht an. Gegner ist die SG Antrefftal Wasenberg. Diese belegt zur Zeit mit 16 Punkten den elften Rang.

Das Hinspiel in der Schwalm endete klar mit 4:0. Damit dies nicht wieder passiert, haben die Gelb-Schwarzen in der Vorbereitung einiges getan und können auch einen neuen Spieler in ihren Reihen begrüßen. Mit Kai Rabich hoffen die Pfieffer auf neue Akzente und mehr Durchschlagskraft im Angriff. Etwas, was sie in der Hinserie über weite Strecken vermissen ließen. Rabich spielte bisher bei der SG Beisetal, wohnte aber schon länger in Pfieffe und entschied sich deshalb für den TSV „Die Jungs sind einfach ne super Truppe und ich kenne die meisten schon länger, da ich ja schon seit einiger Zeit in Pfieffe wohne. Ich freue mich auf die neue Herausforderung“, so Rabich selbst.

Der TSVP absolvierte in der Vorbereitung auch zwei Testspiele, die jedoch beide verloren gingen. Gegen Schwarzenberg II verlor man auf dem Spangenberg Kunstrasen mit 2:3 (1:2). Die Tore hierbei erzielten Paul Matthews und Spielertrainer Daniel Horchler. Am gleichen Ort musste man sich eine Woche später dem TSV Baumbach mit 1:3 (1:2) geschlagen geben. Mariusz Großkurth traf zum zwischenzeitlichen Ausgleich. Diese Spiele sollten ein Warnschuss für die Serie sein, in der man hoffentlich auch durch die Unterstützung von Rabich ein wenig mehr Abschlussglück hat. Anpfiff gegen Antrefftal ist am Sonntag um 15:00 Uhr auf dem Spangenberger Kunstrasen.

 

Daten zum Spiel:
Spielbeginn: 05.03.2017 15:00 Uhr
Schiedsrichter: Mario Wissemann
Spielort: Kunstrasen Spangenberg

 

Weitere Spiele:

SV Niedergrenzebach II             -TUSPO Guxhagen II

 

SG Brunslar/Wolfershausen II    -SG Bad Zwesten/Urftal II

 

SC Neukirchen II                        -VFB Schrecksbach II

 

TUSPO Obergrenzebach II        -TSV 1863 Spangenberg II

 

FSG Chattengau/Metze II           -FV Felsberg/Lohne/N.-V. II

 

FSG Efze 04 II                            -FC Körle II

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0